Mittwoch, 25. März 2015

[REZENSION] What if? Was wäre wenn?


Der Physiker Randall Muroe erlangte zunächst einige Bekanntheit durch seinen beliebten Webcomic "xkcd". Schon hier hat er sich immer wieder auch mit physikalischen Fragen beschäftigt. Als er immer mehr Fanpost mit physikalischen Fragestellungen bekam, war der Blog "what if?" für ihn eine logische Konsequenz. Dort hat er sich ausführlicher mit diesen Fragen beschäftigt als er das im Webcomic gekonnt hätte. Mittlerweile (Stand: Februar 2015) hat er dort 129 Fragen beantwortet. Die besten Beiträge und einige neue sind nun in Buchform erschienen und somit erstmalig auch Lesern zugänglich, die des Englischen nicht mächtig sind.

Die Fragen, mit denen er sich beschäftigt, sind, wie es sehr treffend auf dem Cover heißt, absurd und hypothetisch: Was würde passieren, wenn man einen Baseball auf 90% der Lichtgeschwindigkeit beschleunigt. Kann man ein Jetpack aus Maschinengewehren bauen? Ist ein U-Boot als Raumschiff nutzbar? Und und und...

Die Antworten auf alle Fragen sind wissenschaftlich fundiert. Im Anhang führt Munroe dann auch ganz wissenschaftlich alle Quellen auf, die er verwendet hat. Trotzdem sind manche Fragen natürlich so absurd, dass er sich gewisser Annahmen bedienen kann. Trotzdem möchte ich meinen, dass man die Fragen nicht wissenschaftlicher hätte beantworten können. Munroes Antworten sind aber nicht nur wissenschaftlich fundiert, sondern auch sehr unterhaltsam formuliert. Wer den Stil von "xkcd" mag, wird auch durch dieses Buch gut unterhalten werden.

Zum Schluß noch eine kleine Einschränkung. Munroe bemüht sich sehr, seine Antworten auch für Laien verständlich zu machen. Trotzdem sollte man natürlich ein gewisses Interesse an Naturwissenschaften mitbringen.


Fazit: Ein grandioses Buch für alle jene humorvollen Menschen mit Interesse an naturwissenschaftlichen Fragen.

Wertung: 5/5 Sternen

1 Kommentar:

  1. Huhu André =)

    Das Buch hat mich eine Zeit lang richtig angelacht, aber ich war einfach nicht sicher, ob es wirklich was für mich ist. Wenn ich deine Meinung nun lese, dann könnte ich mir gut vorstellen, dass mir das Buch auch gefällt =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen