Mittwoch, 22. Juli 2015

[KURZREZENSION] SINGEN KÖNNEN DIE ALLE!



Titel: Singen können die alle! - Handbuch für Negerfreunde
Autor: Marius Jung
Verlag: Carlsen
Format: Taschenbuch
weitere Ausgaben: eBook
Erscheinungsjahr: 2013
Genre: Satire, Autobiographie
Seitenzahl: 160
Preis: € 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 13,50
ISBN: 978-3-551-68448-6




"Singen können die alle!" ist das Erstlingswerk des ... Bühnenkünstlers Marius Jung. (Für "..." setzen sie bitte ein Adjektiv ihrer Wahl ein, dass politisch korrekt beschreibt, dass jemand eine dunkle, durch afrikanische (Ur)Ahnen bedingte Hautfarbe besitzt.)

In dem Buch wechseln sich satirische Ratgeberteile mit autobiographischen Passagen ab. Die Ratgeberteile beschäftigen sich dabei mit Fragen wie z.B.: "Wer darf, wann wie und warum einen Neger Neger nennen?" Diese Teile sind in erster Linie witzig.

Die autobiographischen Passagen sind weit weniger witzig geschrieben, dafür aber um so aufschlussreicher. Vor allem das Kapitel "Neger im TV" zeigt sehr anschaulich, dass "positiv gemeinter Rassismus" fast genau so schlimm ist wie negativ gemeinter.

Alles in allem ein interessantes und gleichzeitig witziges Buch. Lesenswert!

PS: Marius ist weder Jesus (wie der geneigte Leser im Kapitel "Personal Jesus" nachlesen kann) noch dessen Jünger. Er war aber mal jünger. Außerdem ist der immer noch Jung.

Wertung: 4,5/5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen