Donnerstag, 16. Juli 2015

[TOP TEN THURSDAY] Meine bisherigen Bücherhighlights 2015


Das Thema des 217. TTT lautet: "Eure bisherigen Bücherhighlights 2015".

Beim Zusammenstellen der Liste, war ich mir unsicher, ob ich nur Bücher berücksichtigen soll, die wirklich 2015 erschienen sind oder alle, die ich 2015 gelesen habe. Letztendlich habe ich aber schon genug Bücher aus 2015 gelesen (es waren 20), dass es Sinn macht, sich auf diese zu beschränken. Hier ist also meine Liste:

Platz 10: Naris - Die Legenden von Mond und Sonne 1 (Lucy Hounsom)




Naris ist ein klassischer Fantasyroman über eine starke Protagonistin, die aus einer unbedeutenden Position heraus zu Macht kommt. Die Welt ist gut ausgearbeitet und bietet einiges an sense of wonder. Fans von Trudi Canavan oder Karen Miller werden bei Naris sicherlich auf ihre Kosten kommen.

Hier im Blog findet ihr neben der Rezension auch ein Interview mit der Autorin.







Platz 9: Der Aufsieg Nyphrons - Riyria 3 (Michael J. Sullivan)





Die Riyria-Reihe bietet sehr klassische aber gut gemachte Fantasy. Dieser dritte Band hat mich so gut unterhalten, dass ich ihn an einem Tag verschlungen habe.

Hier gelangt ihr zu meiner Rezension.









Platz 8: Die Musik der Stille (Patrick Rothfuss)





Dies ist ein sehr besonderes Buch und ich kann die Leser, die es lieben, genau so gut verstehen wie die, die es furchtbar finden. Ich selbst habe mich lange über die fehlende Story aufgeregt, bis mich irgendwann die Stimmung gepackt hat.
Hier findet ihr meine Rezension.









Platz 7: Die Tore der Dämmerung - Die Saga von Licht und Schatten 3 (Pierre Grimbert)






Im dritten Band von Pierre Grimberts aktueller Reihe passiert so viel wie sonst in zwei seiner Bücher. Das macht es aber nicht schlechter.

Die Rezension folgt in wenigen Tagen.








Platz 6: Gehämmert - Die Chroniken des Eisernen Druiden 3 (Kevin Hearne)




Ich habe es im Original gelesen aber auf Deutsch wird es schon nicht schlechter sein.

Im dritten Band dieser flotten und humorvollen Urban Fantasy-Reihe nuss sich Druide Atticus mit niemand geringerem als dem Donnergott Thor herumschlagen.

Hier gibt es eine Kurzrezension.






Platz 5: Aus der Tiefe - Die Geister des Landes 3 (Judith C. Vogt)




"Die Geister des Landes - Aus der Tiefe" ist der sehr gelungene Abschluss einer tollen, phantastischen Jugendbuchtrilogie, die sehr von den geekigen Charakteren und dem lokalen Bezug lebt. Wer weder selbst Geek ist, noch einen Bezug zur Eifel hat, wird aber möglicherweise mit der Geschichte nicht warm werden. Für Geeks lesenswert und für Geeks aus der Eifel ein Must-Read.

Zu diesem Buch gibt es hier nicht nur eine Rezension, sondern auch ein Interview mit der Autorin.






Platz 4: Mit mir im Reimen (Fritz Eckenga)




Fritz Eckenga bietet witzige Rurgebietspoesie über Politik, Fußball und viele andere Themen. Wem jedoch saubere Reime und technisch perfekte Gedichte wichtiger sind als Wortwitz und Kreativität, der wird wohl mit diesem Buch nicht glücklich werden.

Meine Kurzrezension findet ihr hier.








Platz 3: Das grüne Rollo (Heinrich Steinfest)






Ein sehr gelungenes Jugendbuch für Erwachsene.

Alles weitere erfahrt ihr hier heute Abend ab 18 Uhr in einer weiteren Coop-Rezension.









Platz 2: Unterwerfung (Michel Houellebecq)




Ins Satirische überspitzt wirf Houellebecq die Frage auf, wie sich eine islamische Regierung auf Frankreich (und in ähnlicher Form wohl auch auf jedes andere westliche Land) auswirken würde. Wer würde profitieren, wer darunter leiden? Wo legen Ressourcen des Widerstandes und wie leicht wäre dieser Widerstand durch den geschickten Einsatz von Petrodollars zu stoppen?

Ein grandioses und zu Nachdenken anregendes Gedankenspiel!

Hier findet ihr meine Kurzrezension.





Platz 1: Skargat - Der Pfad des schwarzen Lichts (Daniel Illger)




Skargat ist ein intelligenter Fantasyroman mit einer düsteren Stimmung. Auch wenn es noch früh im Jahr ist: Skargat ist für mich jetzt schon ein heißer Anwärter auf den deutschen Phantastikpreis 2016.

Meine volle Rezension findet ihr hier und außerdem gibt es hier auch noch ein Interview mit dem Autor.

Kommentare:

  1. Guten Morgen.
    Von deinen Büchern kenne ich keines. Von den meisten habe ich noch nicht einmal etwas gehört ;)
    Sieht aber auch einiges nach High Fantasy aus, was eher nicht so mein Beuteschema ist ;) Aber auf jeden Fall schon, dass du in den 6 Monaten bisher schon so viele aktuelle Highlights für dich finden konntest :)
    LG, Steffi von Somayas Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen.
    Von deinen Büchern kenne ich keines. Von den meisten habe ich noch nicht einmal etwas gehört ;)
    Sieht aber auch einiges nach High Fantasy aus, was eher nicht so mein Beuteschema ist ;) Aber auf jeden Fall schon, dass du in den 6 Monaten bisher schon so viele aktuelle Highlights für dich finden konntest :)
    LG, Steffi von Somayas Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, High Fantasy sind nur fünf aber sieben sind Phantastik... :)

      Löschen
  3. Guten Morgen!

    Ich kenne auch keins der Bücher, aber ich hab die ersten beiden Bände der Trio von Patrick Rothfuss gelesen. Die fand ich super, wenn auch ein bisschen in die Länge gezogen. Ob ich Die Musik der Stille dazu auch noch lese, weiß ich allerdings noch nicht - grad die "Fehlende Handlung", wie du sagst, schreckt mich da schon etwas ab ^^

    Skargat, das hab ich auch schon öfters gesehen, das hab ich auf meiner Merkliste - das sollte anscheinend doch auf meine Wunschliste wandern :D

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Weltenwanderer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Rothfuss zieht seine Geschichten in die Länge aber er macht es auf eine Art und Weise, die ich wunderbar finde.

      Bei SKARGAT gehen die Meinungen ja auseinander aber ist auf jeden Fall ein besonderes Buch. Ich wüsste keins mit dem man es wirklich vergleichen kann.

      Löschen
  4. Hallo André,

    von deiner Liste kenne ich leider gar nichts, ist also doch mehr im Fantasy-Bereich, wenn ich so über die Titel schaue.

    Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Hälfte ist Fantasy. Wenn ich mir deine Liste so ansehe, dann könnte aber Geister des Landes etwas für dich sein. Vielleicht auch der eiserne Druide.

      Löschen
  5. Hey André, guten Morgen :)

    Tolle Liste, die du da zusammengestellt hast. Und einige Bücher gibts darunter, die ich mir gleich auf meine Wunschliste setzen werde, darunter auch "Unterwerfung" und "Naris". Sieht so aus, als ob wir ziemlich den gleichen Bücher(Genre)geschmack haben. Fantasy ist für mich einfach unersetzbar. Ich flüchte während dem Lesen gerne in neue Welten und bin immer von neuem fasziniert, wie unendlich die Fantasie eines Autoren sein kann.

    x Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. ich habe gerade auf deinem Profil gelesen, dass du gerne Fantasy Rollenspiele (Pen&Paper) machst. Ist das immer noch so?

      Kannst du allenfalls ein Rollenspiel auf deutsch weiterempfehlen? Ich suche schon seit langem nach einem passenden aber irgendwie bin ich noch nicht darauf gestossen. Das einzige, was mich noch interessieren würde, ist Heredium.

      Löschen
    2. HEREDIUM kenne ich noch gar nicht. Im Moment spiele ich Der Eine Ring (gute Geschichten, komische Regeln) und Shadowrun. Mein Favorit ist Call of Cthulhu aber mehr wegen des Settings als der Regeln.

      Was genau suchst du denn?

      Löschen
    3. Ich habe mich nicht auf eine bestimmte Welt oder Richtung festgelegt, ich möchte einfach mal schauen ob solche Fantasy Rollenspiele was für mich sind :-) ein paar Freunde und ich reden schon länger darüber, wir können uns aber nicht einigen, was für ein Spiel es sein soll. Aber ich schau mir mal die an, die du mir hier angegeben hast. Vielleicht ist da ja was dabei...

      Löschen
    4. Ach so. Dann habe ich dich falsch verstanden. Ich dacht, du spielst schon länger und suchst etwas Neues. Komplett neu anfangen, wenn keiner aus der Gruppe Spielleitererfahrung hat, ist bestimmt nicht leicht. Kennt ihr denn keinen Rollenspieler, der mit euch ein Einführungsabenteuer spielen kann?

      Wenn ihr wirklich ohne erfahrene „Hilfe“ anfangen wollt, solltet ihr euch ein regeltechnisch möglichst leichtes System aussuchen. Schaut euch vielleicht mal ARBOREA an. Ich kenne es selbst nicht, habe aber viel gutes über das System und seine Einsteigerfreundlichkeit gehört.

      Löschen
  6. Guten Morgen,
    wir haben dieses Mal keine Übereinstimmung und ich habe auch noch keines der Bücher auf deiner Liste gelesen. "Die Musik der Stille" reizt mich auf jeden Fall, aber da war ich bisher ehrlich gesagt noch zu geizig. ;) LG Sebastian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele Lesestunden bekommst du mit dem Buch wirklich nicht... :)

      Löschen
  7. "Gehämmert" ist auch auf meiner Liste :D Ich liebe Atticus und Oberon! Das Buch war wirklich klasse. Skargat subt bei mir noch. Ich hatte mir vorgenommen, es als nächstes zu lesen. Jetzt hast du mich neugierig gemacht.
    Ich sehe gerade, dass du aus dem Ruhrpott kommst. Dann mal liebe Grüße aus Hagen ;)
    Mein Beitrag ist hier: Projekt Ghostreader
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann liebe Grüße nach Hagen! Ich bin ursprünglich aus Essen.

      Löschen
  8. Guten Morgen,

    wir haben kein Buch gemeinsam, was wohl daran liegt, dass ich keines der Bücher kenne - muss ich gleich mal stöbern gehen.

    Liebe Grüße
    Kerry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann haben wir etwas gemeinsam: Ich kenne auch keins von deiner Liste... :)

      Löschen
  9. 'Hallo Andre,

    wir haben leider ienen komplett verschiedenen Geschmack und daher auch überhaupt keine Gemeinsamkeiten in unserer Liste, aber ich wollte trotzdem einen lieben Gruß hier lassen.

    :)

    Steffi
    http://schlunzenbuecher.blogspot.de/2015/07/ttt-10-bucherhighlights-aus-2015.html

    AntwortenLöschen
  10. 'Hallo Andre,

    wir haben leider ienen komplett verschiedenen Geschmack und daher auch überhaupt keine Gemeinsamkeiten in unserer Liste, aber ich wollte trotzdem einen lieben Gruß hier lassen.

    :)

    Steffi
    http://schlunzenbuecher.blogspot.de/2015/07/ttt-10-bucherhighlights-aus-2015.html

    AntwortenLöschen
  11. Hey,
    von deinen Büchern kenne ich gar keins, aber interessant wirken einige:)
    Teddy<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch Sinn der Sache, das man Neues entdecken kann.

      Löschen
  12. Hallo Andre,

    Deine Aufstellungen sind immer sehr interessant, auch wenn wir beide nicht unbedingt dasselbe Genre lesen und somit natürlich auch keine Übereinstimmung haben. Aber genau das ist ja das Interessante am TTT: Andere Blogger besuchen, neue sich austauschen und neue Bücher entdecken. Ich ziehe dann mal weiter, lasse aber erst noch liebe Grüße da.

    Conny von durchgelesen.com

    AntwortenLöschen
  13. Hallo André,

    ich kenne zwar noch keins deiner Bücher, möchte aber "Unterwerfung" sehr gerne irgendwann mal lesen. Der Titel (+Inhalt) hört sich echt interessant an!

    Einen schönen Donnerstag und liebe Grüße
    von Tina

    AntwortenLöschen
  14. Hi :)

    Wie immer interessante Liste. Die Musik der Stille hat es knapp nicht auf meine geschafft, aber zumindest haben wir Rothfuss selbst gemeinsam. Michael J. Sullivan liegt bei mir auf dem SuB und ist für 2015 auf jeden Fall noch geplant, bin schon riesig gespannt drauf. Und schon wieder komme ich ins Grübeln, ob ich Atticus und Oberon nicht noch eine Chance gebe. Skargat und Unterwerfung klingen gut, sollte ich mir mal genauer ansehen.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir haben Atticus und Oberon nach diesem dritten band auch erst einmal geruht. Jetzt nach dem vierten habe ich wieder mehr Lust auf die nächsten Bände...

      Löschen
  15. Huhu!
    Von deinen Büchern kenn ich nur Die Musik der Stille, sonst sind es mir völlig unbekannte.
    Hier meine Highlights: http://chrissysbuchwelt.blogspot.de/2015/07/ttt-top-ten-thursday-6-217.html

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  16. Huhu!

    Die meisten dieser Bücher sprechen mich jetzt nicht so sehr an, aber Patrick Rothfuss steht auf der Liste von Autoren, die ich unbedingt noch lesen will. :-)

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ja, ich bin gerade mal wieder sehr auf dem Fantasy-Trip...

      Löschen
  17. Hallo André,

    bei dir bin ich ja immer besonders gespannt! Patrick Rothfuss habe ich immer noch nicht gelesen, aber das habe ich bestimmt schon mal geschrieben. Von Kevin Hearne habe ich den ersten teil im Regal, aber nie gelesen. Der wurde mir mal versehentlich zugeschickt und ich sollte ihn behalten. Aber so richtig konnte ich mich nicht aufraffen. Sieht so aus, als würde es sich lohnen.
    Michel Houellebecq reizt mich ja so gar nicht. Naja, du ahnst es schon. Ich habe keines deiner Bücher gelesen. :-)

    Liebe Grüße
    Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wenn ich mir deine Liste ansehe, dann ist auch keins auf meiner, von dem ich sagen würde, dass du es unbedingt lesen musst... (Wobei ich bei DIE BUHSPRINGER immer an die THURSDAY NEXT Reihe von jasper Fforde denken muss, die ich dir auch empfehlen kann, wenn du sie noch nicht kennst.)

      Löschen
  18. Patrick Rothfuss sagt mir als Autor was, aber sonst kenn ich kein Buch von deiner Liste.

    AntwortenLöschen
  19. Huhu,

    leider kenne ich keines deiner Bücher, außer von "Die Musik der Stille" habe ich noch nichts von deinen Büchern gehört. Aber ich finde es immer spannend, was andere für Bücher lesen, von denen andere noch nichts gehört haben.
    Ich lass mal einen lieben Gruß da.

    Claudia

    AntwortenLöschen
  20. Hey :)

    High Fantasy ist nicht ganz so mein Genre^^ Deswegen kenne ich leider auch keines deiner Bücher, aber Patrick Rothsuss ist mir als Autor bekannt :)

    LG Keke

    AntwortenLöschen
  21. Hallo André,

    okay, Übereinstimmungen haben wir wirklich nicht, aber Naris, Die Musik der Stille und Gehämmert sagt mir etwas und die Chroniken der Eisernen Druiden ist sogar auf meiner Wunschliste. :)


    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  22. Wir haben leider nur die Gemeinsamkeit, dass ich von deinen Büchern auch nicht ein einziges kenne. ;) Aber es ist ehrlich gesagt auch nicht mein Genre. ;)
    Hab einen schönen Tag.
    GlG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
  23. Huhu,

    von deinen Büchern habe ich noch keins gelesen, aber du hast interessante Bücher dabei.

    LG
    Steffi♦

    AntwortenLöschen
  24. Hallöchen André :)

    Gelesen habe ich keins deiner Bücher, allerdings steht "Die Musik der Stille" auf meinem Wunschzettel :)
    Davor sollte ich aber noch Band 2.1 und 2.2 der Königsmörder-Chroniken lesen ;)

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Andrè!

    Von deiner Liste habe ich noch kein Buch gelesen, aber die Bücher von Patrick Rothfuss stehen auf meiner Merkliste. Die Saga von Licht und Schatten werde ich mir auch mal näher anschauen. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Licht und Schatten habe ich heute ausgelesen. Die Auflösung hat mich enttäuscht... Aber mit Rothfuss kannst du nichts falsch machen.

      Löschen
  26. Hey :)
    Ich habe noch keines deiner Bücher von der Liste gelesen, aber es scheint mir eine sehr interessante Auswahl zu sein. Da werde ich mal stöbern gehen :D

    lg
    Levenya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da du GoT und Brandon Sanderson magst, würde es mich nicht wundern, wenn dir auch der eine oder andere Fantasy-Titel von meiner Liste gefällt.

      Löschen
  27. Hallo,
    wir haben zwar wieder nichts gemeinsam, aber deine Liste ist sehr interessant ... Ich merke halt immer mehr, dass mein Lesegeschmack derzeit nicht auf Fantasie steht ...
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür bin ich gerade auf dem Fantasy-Trip wie schon lange nicht mehr.

      Löschen
  28. Hallo André,

    sehr spannend, dass ein Lyrik-Band bei Dir dabei ist. Habe auch die Kurzrezension gelesen. Wäre schön, jetzt ein oder zwei Gedichte lesen zu können, denn es ist so schwer vorstellbar, wie sie sind. Zuerst war ich überrascht, dass das Buch so lang ist. Der Herr war wohl sehr produktiv.
    Lyrik ist mir bisher wenig in den Buchblogs über den Weg gelaufen. Schade eigentlich.

    LG
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich viel Lyrik lese ich nicht. Vielleicht 1-2 Bände im Jahr. Außerdem finde ich es schwierig Lyrik zu rezensieren. Als vorletztes habe ich Durs Grünbein gelesen aber auf eine Rezension verzichtet...

      Was die Leseproben angeht bin ich unsicher, ob es OK ist ein komplettes Gedicht zu zitieren. Von daher einfach mal ein Link zu zwei typischen Gedichten von Eckenga: http://ringelmiez.de/2014/11/09/zwei-versionen-november/

      Löschen
  29. Hey Andre :)

    da haben wir wohl einen ziemlich unterschiedlichen Buchgeschmack ;) Von ein zwei Büchern habe ich schon was gehört, aber ich interessiere mich da wohl eher für leichtere Kost :)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi!

      Och, das meiste auf der Liste ist schon leicht...

      Außerdem war ich gerade auf deinem Blog und habe als erstes eine Rezi zu What if? entdeckt. Das Buch wäre auch locker in meiner Top 3 gelandet, wenn es nicht aus 2014 wäre...

      LG,
      André

      Löschen
  30. Huhu,

    von deiner Liste kenne ich kein einziges Buch. Aber unser Buchgeschmack ist vielleicht auch ein wenig verschieden.
    Aber ich schaue mir die Bücher mal genauer an, vielleicht ist ja doch etwas für mich dabei :)

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kennst du die Thursday Next-Reihe non Jasper Forde? An die musste ich bei der Beschreibung von Die Bücherspringer nämlich denken...

      Löschen
  31. Hi Andre,

    interessante Buchauswahl hast du da, ich kenne allerdings keines davon. Grundsätzlich lese ich auch nicht so gerne Fantasy. Von deiner Liste würde mich unterwerfung interessieren, ich denke, ich lege mir das mal zu!

    Liebe grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob es deinen Geschmck trifft, kann ich natürlich nicht beurteilen aber ich finde es sehr lesenswert.

      Löschen
  32. Du hast aber einige düstere Bücher dabei, die meisten kenne ich leider auch gar nicht. Ist das meiste Fantasy? In dem Genre kenne ich mich nicht wirklich aus, aber vielleicht änder ich das in Zukunft ja mal. Liebe Grüße Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das täuscht. Die Cover sind wesentlich düsterer als die Bücher selbst. Lediglich Skargat ist wirklich düster.

      Ja, 5 Bücher sind Fantasy und zwei weitere Urban Fantasy. Lediglich Platz 4, 3 und 2 haben nichts mit Phantastik zu tun.

      Löschen