Montag, 24. August 2015

[COVER MONDAY] Kalevala


Herzlich willkommen zu meinem elften Cover Monday. Wenn ihr mehr über die Aktion wissen wollt, klickt einfach auf das Logo.

Meistens nutze ich diese Aktion ja, um euch nicht einfach nur ein schönes Cover zu zeigen, sondern auch ein empfehlenswertes Buch vorzustellen. Heute möchte ich euch aber mal ein Cover von einem Buch zeigen, das ich noch nicht gelesen habe und das es - mehr oder weniger alleine auf Grund des Covers - auf meine Wunschliste geschafft hat.



Kalevala - Tilman Spreckelsen

Das Buch trägt den Titel "Kalevala" und ist die Nacherzählung eines finnischen Epos aus der Feder von Tilman Spreckelsen. Die Innenillustrationen stammen genau wie das Titelbild von Kat Menschik. Da sie schon einmal dabei war, hat sie auch gleich die komplette Covergestaltung übernommen.

Das Kalevala entstand von 1828-1835. In dieser Zeit bereiste Elias Lönnrot Finnland und sammelte allerhand Lieder und Gedichte. Von den rund 65.000 Versen, die er sammelte, verwendete er etwa ein Drittel für sein Epos, das mittlerweile als Nationalepos Finnlands angesehen werden kann. 2011 bereisten dann Tilman Spreckelsen und Kat Meschnik Finnland, um anschließen diese illustrierte Prosafassung zu erarbeiten. Eine ausführliche Leseprobe gibt es auf der Verlagsseite.

Zum Inhalt kann ich noch nichts sagen, aber das Cover, um das es hier ja gehen soll, begeistert mich sehr. Die Illustration des Raben ist einfach großartig und die Schrift in den Kästen weckt eine positive Assoziation, die ich gerade nicht zuordnen kann.

Kennt jemand das Buch und kann mir mehr darüber sagen? Weiß vielleicht jemand an welches andere Cover mich die Schrift erinnern könnte?

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Das Buch kenne ich nicht und, um ehrlich zu sein, ist es auch nicht mein Genre.
    Kenne leider auch kein Buch mit ähnlicher Schrift.

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oft lese ich sowas auch nicht aber ab und zu finde ich es ganz spannend.

      Löschen
  2. Hey,

    ein interessantes Cover, welches ich nicht kenne und mich auch inhaltlich leider nicht anspricht.

    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    natürlich bin ich heute auch wieder mit am Start. Meinen Geschmack trifft das Cover leider nicht, aber das ist ja immer Geschmackssache. :)
    Schau doch gerne mal bei mir vorbei.

    Liebste Grüße
    Nele
    http://time-for-nele.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Das Cover design erinnert mich an die Klett-Cotta Hobbit Presse Ausgaben. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, da gab es auch einige Cover, bei denen die Schrift ähnlich angeordnet war aber ich glaube ich habe noch etwas anderes im Sinn...

      Löschen
  5. Guten Abend :)
    Ist das nicht eher ein Alder als ein Rabe? Adler mag ich gerne, allerdings ist die Farbe des Covers nicht so mein Ding. Aber für ein Nicht-Roman ist es schon passend. Geht ja auch irgendwie um den Inhalt bei einem Epos, oder?
    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm, natürlch ist das ein Adler... Wahnsinn, wie die dunklen Farben meinen müden Kopf gestern verwirrt haben müssen...

      Löschen
  6. Hi,
    Die Illustration des Adlers gefälltmir wirklichgut, leider ist die Farbe des Blaus nicht so mein ding...

    Liebe Grüße
    nasemeis

    AntwortenLöschen