Samstag, 1. August 2015

[MONATSPOST] Das war der Juli



Hallo ihr Lieben,

bislang habe ich ja in unregelmäßigen Abständen Vorschauen gepostet. Damit ist jetzt Schuss! Stattdessen werde ich in Zukunft immer zum Monatswechsel eine kombinierte Rück- und Vorschau posten. Beginnen wir also mit einem Rückblick auf den Juli.


Mit 32 Posts war der Juli mein bisher produktivster Monat. Dieser Post ist somit mein 100. Post. Das lag vor allem daran, dass ich einige alte Rezensionen aus prä-Blog-Zeiten recyclte und hier als Kurzrezensionen gepostet habe. Aber auch gelesen habe ich viel. Immerhin sieben Bücher habe ich geschafft; das eine abgebrochene nicht mitgerechnet. Am meisten begeistert hat mich dabei - auch für mich ein wenig überraschend - Die Feenjägerin.

Auch ein neues Interview habe ich diesen Monat geführt. David Hair, der Autor der Brücke der Gezeiten-Reihe war so nett mir Fragen über sich und sein neuestes Buch zu beantworten.

Abgesehen vom Interview hat es mir mit am meisten Spaß bereitet für den TTT eine Liste mit meinen Highlights aus dem ersten Halbjahr zusammenzustellen.

Dann möchte ich auch noch meine beiden ersten Coop-Rezensionen erwähnen. Zusammen mit Key von den Lesekatzen habe ich The Sleeper and the Spindle und Das grüne Rollo gelesen und rezensiert.

Außerdem nehme ich seit letztem Monat an meiner ersten Challenge teil, dem SuBBookClub. Jeden Monat gibt es eine Aufgabe, zu der dann ein Buch vom SuB zu lesen ist. Letzten Monat lautete die Aufgabe: Lies eine Reihe weiter! Ich habe Tricked gelesen.

Wenn ihr ein bisschen mehr über mich erfahren wollt, kann ich euch diese Interview empfehlen. Die Leserkanone hat meinen Blog vorgestellt und mich dazu interviewt.

Weniger erfreulich fand ich, dass zum ersten mal eine meiner Interviewanfragen nicht positiv beantwortet wurde. Genau genommen wurde sie sogar gar nicht beantwortet. Zumindest eine Absage hätte ich schon nett gefunden.

Alles in allem war es aber wieder ein toller Monat, in dem mir das Bloggen viel Freude bereitet hat, was auch an euren vielen Kommentaren lag.

Kommen wir zur Vorschau auf den August.

Auch im August wird es wieder mindestens ein Autoreninterview geben. Ich habe gestern Drachenmahr von Robert Corvus zuende gelesen und zusammen mit der Rezension, wird es auch ein Interview geben.

Amigurumi-Drache
Amigurumi-Drachen lieben Drachenmahr von Robert Corvus
Kommen wir zu meiner Leseliste für August. Zunächst gibt es da ja den schon erwähnten SubBookClub. Diesen Monat geht es darum, ein Buch vom SuB zu lesen, das man gekauft hat, weil es gehypte wurde. Für mich ist das ein schwieriges Thema, da mein SuB hauptsächlich aus gebrauchten Büchern und Mängelexemplaren besteht, aber ein Buch habe ich doch gefunden, das halbwegs passt. Shada. Shada ist der Titel einer alten Doctor Who Folge aus der Zeit des vierten Doctors. Das Script stammt von Douglas Adams. Bedingt durch einen Streik bei der BBC wurde die Folge niemals vollständig gedreht. Viel später hat Gareth Roberts dann aus Adams Script einen Roman gemacht. Zumindest in Whovian-Kreisen wurde das Buch gehypt und auch ich habe es unmittelbar nach dem Erscheinen gekauft. Höchste Zeit also es zu lesen.

Shada von Gareth Roberts und Douglas Adams
Shada von Gareth Roberts (nach einem TV Script von Douglas Adams)

Des Weiteren habe ich mir endlich die Belgariad-Saga von David Eddings bestellt. Da die deutsche Ausgabe vergriffen und gebraucht recht teuer ist, habe ich mich für die günstige US-Ausgabe entschieden. Die Bände 4 und 5 liegen schon hier und die anderen wurde heute versandt. Damit werde ich dann wohl auch diesen Monat anfangen.

Diesen Monat kommen kommen auch schon die ersten Herbstneuerscheinungen heraus. Vier Bücher sind dabei, die ich haben "muss". Grimscribe von Thomas Ligotti (11.08.), An Bord der Smaragdsturm (Riyria 4) von Michael J. Sullivan, Das eherne Buch von Christian von Aster (beide 22.08.) und Sheperds Crown von Terry Pratchett (27.08.). Auch davon werde ich sicherlich Ende des Monats schon etwas lesen.

Außerdem werde ich auch diesem Monat weiterhin am Cover Monday, an der Montagsfrage und dem Top Ten Thursday teilnehmen.

So, das wäre es von mir. Wenn ihr dazu irgendwelche Frage, Anmerkungen oder auch Anregungen habt, nur her damit.

LG,
André

Kommentare:

  1. Hallo André :)
    Auf deine Meinung zu Drachenmahr von Robert Corvus bin ich gespannt! Und auf das Interview auch. Das Buch interessiert mich sehr, bin aber noch nicht so ganz sicher on ich es lesen. Der Amigurumi-Drachen ist sowas von niedlich! Ich glaub ich bin verliebt ;)
    Glückwunsch zu Post Nummer 100!

    Liebe Güße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Rezi und Interview werde ich voraussichtlich morgen posten.

      Das Lob für den Drachen gebe ich gerne an meine Frau, die ihn gehäkelt hat, weiter.

      LG,
      André

      Löschen