Montag, 7. September 2015

[MONTAGSFRAGE] Book Hauls?



Die Montagsfrage der Woche lautet:

Thema Book Hauls, schlagt ihr manchmal so richtig zu?

Das Merriam Webster Englischwörterbuch definiert "haul" als "a usually large amount of something that has been stolen, collected, or won" also als "üblicherweise große Menge von etwas, das gestohlen, gesammelt oder gewonnen" wurde. Die Antwort, die Buchfresserchen heute selbst gibt, macht aber klar, dass es darum geht, ob man manchmal große Mengen Bücher auf einen Schlag kauft.

In der Vergangenheit ist mir das 1-2 Mal passiert und zwar immer dann, wenn in der Mayerschen Buchhandlung Taschenbuchtage waren und es dort Taschenbücher für 1-3 Euro gab. Diese Einkäufe bereue ich heute aber, weil ich dabei einfach zu viel gekauft habe, was zwar ganz interessant ist, aber halt nicht so interessant, wie die Bücher, die ich mir gezielt kaufe und was deshalb liegen bleibt.

Mittlerweile kaufe ich nur noch recht gezielt Bücher. Es kann dabei aber durchaus passieren, dass ich an mehreren Tagen in folge jeweils 1-2 Bücher kaufe.

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Das mit den Taschenbuchtagen hört sich toll an, da würde ich auch zuschlagen, aber in meiner Nähe gibt es leider keine Mayersche Buchhandlung. -.-"

    Ich bin auch eher ein gezielter Buchkäufer. Man muss ja auch den Geldbeutel schonen. ;) Es sei denn, ich kaufe gebrauchte Bücher, da werden es dann schon mehr als 1-2 Bücher. :P Aber die sind ja auch günstiger.

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    ich verfalle auch eher selten in einen Buch-Kaufrausch. Ich kaufe meist 1 oder 2 Bücher, lese sie und dann kaufe ich mir wieder 1 oder 2 neue - eigentlich total langweilig, aber so bin ich :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen André :)

    Normalerweise habe ich mich unter Kontrolle. Ich lege mir monatlich eine Summe fest, für die ich Bücher shoppen darf und davon arbeite ich dann meine monströse Wunschliste ab (was im Grunde sowieso zwecklos ist, es landen ja ständig neue drauf).
    Diesen Monat bin ich allerdings nach längerer Abstinenz völlig ausgeflippt und habe dank genialer Rabattaktion bei Medimops richtig zugeschlagen. Es sind zwar trotzdem alles WuLi-Bücher, aber so kam ich auf 20 Stück, was wirklich eine Ausnahme ist. Jetzt freue ich mich drauf, dass sie hier eintrudeln. :)

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    mir geht es da ähnlich wie dir. Gerade in Buchhandlungen kaufe ich auch nur noch gezielt und selbst bei rebuy.de kaufe ich nur Bücher meiner Wunschliste, wobei es da schon einmal ein paar Bücher mehr sein können ;)

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Morgen!

    Geht mir genau so. Ich lese einfach zu langsam, um solche Book-Hauls zu rechtfertigen.

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Hi!

    Ich entscheide sehr spontan, ob ich bei Book Hauls zugreifen soll oder nicht - ich bin halt allgemein eher ein spontaner Wendehals und besonders bei Büchern versuche ich stets, preiswerte Exemplare zu erwerben. Am liebsten ist es mir aber immer, Bücher auszuleihen :)

    lg Julia von Lizoyfanes
    http://lizoyfanes.blogspot.bg/2015/09/monagsfrage-thema-book-haul-schlagt-ihr.html

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, André!

    Nur ein bis zwei Bücher? Das klingt nach sehr viel Selbstbeherrschung. Obwohl sich hier natürlich die Frage stellt, wie oft du denn pro Woche in eine Buchhandlung reinmarschierst. :)
    LG, m

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, englische Bücher kaufe ich online, weil ich nicht einsehe in der Buchhandlung das Anderthalbfache bis Doppelte zu bezahlen. Was deutsche Bücher angeht, ja, ich war auch schon 2 oder 3 mal in einer Woche in einer Buchhandlung. Aber da ich pro Woche 1-2 Bücher lese, reicht es, wenn ich pro Büchereibesuch 1-2 (oder sagen wir 2-3) Bücher kaufe...

      Löschen
  8. Hey
    Taschenbuchtage hört sich spannend an. Allerdings weniger für meinen Geldbeutel. Ich glaube nämlich, dass ich da schnell wieder diesem "Haul" verfallen könnte, aber vermutlich dann auch nur, weil es ganz nett klingt und ja günstig ist und umso länger liegt es auf der SUB.
    Nein, da kaufe ich dann auch lieber gezielt. ;)
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche,
    LG, Yvi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo André!

    Es gibt bei uns einen Laden, der große Schütten mit Mängelexemplaren. Früher habe ich da recht großzügig zugegriffen. Doch leider waren die Geschichten oft nicht gerade "The Yellow from the egg" *kicher*. Deshalb kaufe ich sehr gezielt Bücher, die ich will.

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
  10. Mir ist das kaufen von großen Mengen zum Glück bis jetzt erst einmal passiert. Ich kaufe in letzter Zeit eher selten Bücher und probiere erstmal meinen SuB abzubauen!:)
    Liebe Grüße, Marjana

    AntwortenLöschen
  11. Danke für den Besuch auf meiner Webseite. Da haben wir ja die gleiche Einstellung was die Massen an Bücher angeht. Wobei es bei mir auch Bücher gibt die schon sehr lange hier liegen. Gerade letzte Tage hatte ich mal wieder "Ich, Henry VIII" in der Hand. Aber diesen Wältzer muss man einach lesen wenn man wirklich dafür Interesse hat. Sonst wird das nichts...

    LG, Prisha

    AntwortenLöschen
  12. Huhu :)

    Die Taschenbuchtage hören sich echt toll, aber auch gefährlich an. Ich könnte da vermutlich auch nicht an mich halten und mir würde sowas passieren wie dir. Zum Glück (oder leider) gibt es hier keine Mayersche, daher wird mir das auch nicht passieren. ;)

    Liebe Grüße
    Miriam (Aer1th von tthinkttwice)

    AntwortenLöschen
  13. Huhu,

    danke für die Erklärung. Die Mayrische Buchhandlung gefällt mir auch. Aber sie ist von mir weiter weg. Ich persönlich geh am liebsten zu Thalia, wobei das ja auch alles weiter weg ist von mir.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Andrè,

    ja, die Taschenbuchtage bei der Mayerschen! :D Die kenne ich auch und kann an den Kisten mit den vielen Büchern auch nicht immer vorbeigehen. ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Interessant, da kann man noch was lernen.

    Ja, manchmal find ich, muss man auch mal zuschlagen können. Da kommt leider die Schnäppchenjägerin in mir durch (oh Gott!). Liegen bleibt deswegen schon mal was, aber ich schaffe es durchaus meinen SuB gelegentlich zu erneuern, also, es ist selten, dass ein Buch länger wie ein Jahr dort liegt. Alles, was länger liegt, wurde aber schon angelesen und dann doch eher nicht für gut befunden und wird dann wieder verkauft. Mit diesem System fahre ich gut.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
  16. Huhu :)

    Bei den Taschenbuchtagen bin ich mittlerweile auch vorsichtig. Ich kaufe da dann auch wirklich nur Bücher, die auch auf meiner Wunschliste stehen, sonst bleiben sie einfach ewig liegen.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,
    die Taschenbuchtage waren auch wirklich immer gefährlich, aber seit dem bei uns die Mayersche nicht mehr da ist, ist so eine unheilvolle Quelle für mich versiegt. Schade, aber ich komme immer noch so an meinen Lesestoff.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Andre! Ich glaube die größte Gefahr ist die lange oder zu lange Abstinenz, die dann zum unbeherrschten Kaufen führt!
    Mimi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    die Taschenbuchtage klingen ja toll! Leider haben wir keine Mayersche hier. Wahrscheinlich wäre es bei mir aber auch ähnlich wie bei dir. Ich würde viel zu viele Bücher kaufen, die dann ewig hier rumliegen würden. :D

    Liebe Grüße
    Anabelle

    AntwortenLöschen
  20. Ui, ich war in Köln in der Mayerschen Buchhandlung - einfach toll mit einer schönen Atmosphäre, trotz der Größe.
    Hier in der Gegend gibt es leider keine.
    Liebe Grüße,
    Natalie

    AntwortenLöschen
  21. Hey...:)

    Oh ja das mit den taschenbüchern klingt echt verlockend , aber das ist ja gerade der Fluch an ihnen :D
    Ich bin auch eher so der Typ de nur 1-2 Bücher kauft ^^
    Meine Meinung zur Montagsfrage

    AntwortenLöschen
  22. Huhu,

    diese Taschenbuchtage hören sich ja wirklich tödlich an :D Das ist wohl genau so ein Fluch wie diese ME-Kisten die über all lauern. Gar nicht leicht da zu wiederstehen ^^

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
  23. Huhu!

    Ich gehe auch immer eher gezielt Bücher kaufen, als dass ich auf einen Schlag einen großen Haufen kaufe. Allerdings muss ich aufpassen, dass ich nicht zu häufig noch einen Abstecher zu Hugendubel mache :-D!

    Liebe Grüße
    Kim

    AntwortenLöschen
  24. Ich stimme dir auch zu. Zwar kaufe ich gerne in größeren Mengen (aber eher über den Monat verteilt), aber ich habe mich irgendwie dazu bekommen weniger Gelegenheitskäufe zu machen.
    Die ME-Auslagen meiner Lieblingsbuchhandlungen sind oft sehr verlockend, allerdings bleiben die Bücher dann über längere Zeit im Regal... Deshalb achte in letzter Zeit immer mehr drauf nur noch Wunschbücher zu kaufen. Das reicht auch so schon mit den Ausgaben *lach*

    Liebe Grüße,
    Lena von Tiny Hedgehog

    AntwortenLöschen
  25. Ich stimme dir auch zu. Zwar kaufe ich gerne in größeren Mengen (aber eher über den Monat verteilt), aber ich habe mich irgendwie dazu bekommen weniger Gelegenheitskäufe zu machen.
    Die ME-Auslagen meiner Lieblingsbuchhandlungen sind oft sehr verlockend, allerdings bleiben die Bücher dann über längere Zeit im Regal... Deshalb achte in letzter Zeit immer mehr drauf nur noch Wunschbücher zu kaufen. Das reicht auch so schon mit den Ausgaben *lach*

    Liebe Grüße,
    Lena von Tiny Hedgehog

    AntwortenLöschen