Sonntag, 27. September 2015

[REZENSION] Bahnwärter Thiel von Gerhart Hauptmann



Titel: Bahnwärter Thiel
Autor: Gerhart Hauptmann
Verlag: Reclam
Format: Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1888, diese Ausgabe 2014
Genre: Klassiker
Seitenzahl: 86
Preis: 3,60 €
ISBN: 978-3-15-019154-5





Heute möchte ich euch endlich mal wieder einen Klassiker vorstellen. Bahnwärter Thiel ist eine Novelle aus der Feder von Gerhart Hauptmann.

Das Buch:

Die Novelle spielt zur Zeit der industriellen Revolution. Im Mittelpunkt der Erzählung steht ein Bahnwärter, der, nachdem seine Frau im Wochenbett verstorben ist, schnell wieder heiratet, da er anders nicht im Stande wäre, seinen Sohn zu versorgen. Die darauf folgende Ehe ist nicht glücklich und von häuslicher Gewalt geprägt.

Die Ausgabe:

Die eigentliche Novelle füllt die erste Hälfte des Buches. Der Text ist seiten- und zeilengleich zur regulären Reclam-Ausgabe gesetzt. Auf fast jeder Seite werden 1-5 Begriffe erklärt, die heute nur noch selten verwendet werden.

Die zweite Hälfte bilden verschiedene Erläuterungen und Dokumente zum Text. Hier kann man ein wenig über den Autor, die Rezeption des Werkes und vor allem über den Naturalismus, dem die Novelle zuzurechnen ist, erfahren.

Meine Meinung
 
Die Novelle ist sehr lesenswert. Ich war wirklich überrascht, dass mir in dieser fast 130 Jahre alten Erzählung so zeitgemäße Themen wie Patchworkfamilien und häusliche Gewalt begegnen.

Die Worterklärungen habe ich als hilfreich empfunden. Die meisten Begriffe waren mir zwar klar, aber im Text kommen durchaus auch Begriffe vor, die mir nichts gesagt hätten. Auch die erläuternden Texte in der zweiten Hälfte waren interessant und haben zu meinem Verständnis beigetragen. Allerdings ist dieser Teil nicht so aufgemacht, dass er flüssig zu Lesen ist. Es handelt sich eher um eine Sammlung kurzer Texte. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass ich beim nächsten Klassiker wieder zu einer XL-Ausgabe greifen werde.

Fazit:

Bahnwärter Thiel ist eine lesenswerte und überraschend zeitgemäße Novelle.

Wertung für die Novelle: 5/5 Sternen
Wertung für die Ausgabe: 4/5 Sternen

1 Kommentar:

  1. Das klingt sehr interessant! Ich glaube, in manchen Schulen steht das auf der Leseliste ...

    AntwortenLöschen