Montag, 12. Oktober 2015

[COVER MONDAY] The Table of Less Valued Knights


Herzlich willkommen zu meinem achtzehnten Cover Monday. Wenn ihr mehr über die Aktion wissen wollt, klickt einfach auf das Logo.

Heute möchte ich euch noch einmal ein Buch vorstellen, dass ich noch nicht gelesen habe, dass ich aber hoffentlich bald lesen werde. Zumindest habe ich es schon hier liegen...




Wie immer, wenn ich ein Buch noch nicht gelesen habe, möchte ich auch heute den Klappentext nutzen, um es euch vorzustellen:

"We've all heard about King Arthur and his Round Table, where chivalry, bravery and equality reside. But what about the other table in the Great Hall of Camelot? The table less sung of by poets and balladeers, the table that’s barely mentioned at all?

In the draughtiest corner, furthest from the fire, stands the Table of Less Valued Knights. And there sits disgraced knight Sir Humphrey, somewhat grey of hair, a little creaky of knee, but pure of heart (well, more or less) and ready for another quest.

Enter Elaine: golden-haired damsel in distress. And Martha, ginger-haired transgender damsel, also in distress. When their paths collide, Sir Humphrey is the man for the job.

Will Sir Humphrey and the damsels prevail against the perfidious Black Knight? Will they triumph over the temperamental magic sword, Leila? Do glory, fame, and slightly-more-value await...?"

Klingt schon gut, oder? Was mich aber neben dem Cover wirklich gepackt hat, war die folgende Werbeaussage:

""As if Jane Ausen was rewriting Terry Pratchett" Guardian"

Aber kommen wir zum Cover. Unglaublich schön ist das Bild nicht. Trotzdem hat es mich sofort gepackt. Ich bin in der Buchhandlung am Tisch mit den englischen Büchern vorbei gegangen - ohne wirklich zu schauen. Dann habe ich aus dem Augenwinkel das Buch gesehen und mußte unwillkürlich stehen bleiben, um mir das Buch näher anzusehen. Was will man mehr von einem Cover erwarten?

Kennt ihr das Buch? Wie findet ihr das Cover?

Kommentare:

  1. Hey :)

    Das Cover ist leider nicht ganz mein Fall, aber es hat irgendwie trotzdem was. ^^"

    LG
    Anni-chan
    Mein Beitrag!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja Böse aus - witziges Cover, sehr vielversprechend.
    Buch und Autorin sagen mir leider gar nichts, obwohl ich von "Gods behaving badly" schon gehört zu haben meine.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen :)

    Hm, das Cover hat mich eigentlich erst an ein Kinderbuch erinnert, von der Story her erinnert es mich dann an die mittelalterlichen "Romane" wie "Erec", falls dir das was sagt ^^ Nicht ganz mein Fall ^^

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hey André,
    mal wieder ein sehr interessantes Cover. Für mich jetzt nicht so unbedingt der hammer, aber es hat was. Es ist irgendwie schwer zu beschreiben :D
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  5. Hey André,

    mal wieder finde ich das Cover nicht im Entferntesten schön, aber es sieht so witzig aus! Als ich dann noch den Klappentext gelesen hatte, musste ich wirklich lachen. :'D Würde es jetzt nicht lesen, aber hört sich nach einer lustigen Lektüre an. Wünsche dir ganz viel Spa§ damit!

    Liebe Grüße,
    Lena :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast völlig recht. Es ist eher interessant als schön.

      Löschen