Montag, 26. Oktober 2015

[MONTAGSFRAGE] Die passende Halloween-Lektüre?



Die Montagsfrage der Woche lautet:

Halloween naht, stimmt ihr euch mit passender Lektüre ein oder macht ihr euch nichts daraus?
Halloween? War das nicht das Fest zur Feier des Sieges Jesu über den Riesenkürbis?

Im Ernst: Als ich klein war, gab es in Europa praktisch kein Halloween und ich verstehe auch nicht, wie es hier so groß werden konnte. Zur Vorbereitung auf Halloween mache ich genau eine Sache: Ich besorge etwas Süßes für denn kleinen Jungen, der eine Etage unter uns wohnt, weil er sicherlich wieder Sammeln kommt und sich freut, wenn er tatsächlich etwas Süßes und nicht einen Euro, wie von den alten Nachbarinnen, bekommt. Ansonsten habe ich mit Halloween nichts am Hut. Das ich etwas schauriges lese, könnte aber natrürlich trotzdem passieren. Immerhin liegt hier noch ein Band mit altmodischen Horrorerzählungen, der gelesen werden will.

Welchen Stellenwert hat Halloween für euch? Wirkt es sich die nächsten Tage auf euer Leseverhalten aus?

Kommentare:

  1. Guten Morgen :-)

    Mir geht es so wie Dir. Ich kann überhaupt nicht verstehen, wie Halloween in den letzten Jahren so groß werden konnte. Wahrscheinlich eine Verschwörung der großen Industrie 😜

    Bei uns gingen eher die britischen Kinder umher und feierten Halloween. Da diese aber nun alle nicht mehr da sind, wird es hoffentlich ruhig dieses Jahr. 😀

    Liebe Grüße
    Caro
    Montagsfrage bei der Bücherwanderin

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen André,
    Wirklich auswirken tut sich Halloween auf mein Leseverhalten nicht. Ich habe zwar Phobia von Wulf Dorn ausgeliehen, mehr aber weil ich schon lange kein Buch aus diesem Genre gelesen habe. Mir hat der Nervenkitzel gefehlt.
    Als ich klein war, war Halloween etwas richtig cooles. Wir Kinder haben zusammen Süssigkeiten gesammelt und und verkleidet. Mittlerweile sehe ich aber immer weniger Kinder, die das auch wirklich tun. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich in eine grössere Stadt gezogen bin und hier alle eher anonym leben. Ich finde es einfach schön, wenn sich die Kleinen zusammen tun und Zeit miteinander verbringen, ohne Elektronik. Es muss aber nicht zwingend an Halloween sein oder nur dann :)

    Grüsse Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen! :)

    Ich habe auch keine persönliche Beziehung dazu, wollte dieses Jahr aber eigentlich trotzdem ein bestimmtes Buch für Halloween lesen und eine kleine Aktion veranstalten. Es sollte "Say Her Name" von James Dawson sein. Da ich dann Anfang des Monats im Krankenhaus gelandet bin, wird daraus nun erst mal nichts, weil ich es zeitlich nicht schaffe und durch den Arbeitsausfall etwas genauer aufs Geld schauen muss. Also keine Halloween-Lektüre dieses Jahr. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben, das Buch gibt es ja nicht nur zu Halloween. ;)

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  4. huhu *wink*

    Ich bin auch kein großer Fan von Halloween und hier gehts zu meinem Beitrag

    http://sheenascreativworld.blogspot.de/2015/10/montagsfrage_26.html

    Lg Sheena

    AntwortenLöschen
  5. Hallo André
    ich finde Halloween wegen seiner typischen Stimmung witzig, aber passe meine Lektüre nicht an diese Jahreszeit an: ich kann immer Fantasy lesen und da Fantasy ja oft etwas unheimlich ist, passt das eh immer! Zufällig lese ich aber ein Buch, das ,,Spook - Der Kampf des Geisterjägers" heißt, aber ich lese es nicht, weil gerade Halloween vor der Tür steht. Außerdem will ich in nächster Zeit noch das dritte Buch der Lockwood&Co-Reihe lesen, wo es auch um Geister geht. Mann, so im Nachhinein sieht es ja fast aus, als würde ich doch meine Lektüre zu Halloween anpassen ;)

    Mein heutiger Beitrag: lizoyfanes.blogspot.com/2015/10/montagsfrage-halloween-naht-stimmt-ihr.html

    lg Julia von Lizoyfanes

    AntwortenLöschen
  6. Huhu :)
    Ich habe mit Halloween auch nicht wirklich viel am Hut.
    Ich freu mich nur immer, wenn es auf n Werktag fällt, weil das ja hier in Sachsen auch ein Feiertag ist. ^^

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag!

    AntwortenLöschen
  7. hey,

    ich liebe Halloween! Absoluter Fan davon! Würde das aber lieber mal in den USA erleben. Allerdings könnte ich einen Lesetipp gebrauchen, denn sowas richtig, richtig gruseliges habe ich noch nicht gelesen.
    Aber echt süße Geschichte mit dem Jungen :)

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag den subtuleren Horror eines Poe oder Lovecrafts. DAS VERRÄTERISCHE HERZ von Poe oder SCHATTEN ÜBER INNSMOUTH von Lovecraft wären gute Startpunkte um herauszufinden, ob diese Art von Horror etwas für dich ist.

      Löschen
  8. Lieber André,

    du bist ein guter Mensch, du denkst an den kleinen Jungen ... das finde ich sehr, sehr nett von dir!

    Halloween an sich ist mir auch egal. Bei uns in Tirol war es ein paar Jahre lang Mode, für die Kinder aber das hat sich auch schon wieder überholt.


    Mein Beitrag

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
  9. Hey!

    Das Halloween hier ein "Popularität" gewinnt ist größtenteils dem Einfluss von amerikanischer Popkultur zu verdanken. Die feiern das dort nämlich sehr groß. In Deutschland wird die Bedeutung aber oft falsch verstanden. Eigentlich ist es ja auch ein paganisches Fest, dessen Ursprung eigentlich kaum noch jemand kennt. Halloween, so wie man es heute kennt, hat auch damit fast nichts mehr zu tun.

    Ich find's toll was du für den Jungen machst :) Ich denke, für Kinder ist es noch einmal eine ganz andere Sache.

    Ich bin mehr Herbst/Oktoberfan als Halloweenfan. :) Falls du Lust hast, hier ist mein Beitrag: Life in Petricolour

    Liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  10. Huhu :D
    Bei uns geht nicht mal jemand rum und sammelt etwas ein. Aber Halloween Partys sieht man überall.
    Meinen Beitrag gibts auf meinem Blog, falls du Lust hast.
    Grüße
    Sara von Saras etwas andere Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  11. Hallo André,
    da ich immer gerne gruselige Geschichten und Horrorbücher lese ändert sich zu Halloween an meinem Leseverhalten nichts. Allgemein lasse ich mich von Festen oder Jahreszeiten kaum dazu bringen meine Leseverhalten zu ändern.
    Warum Halloween plötzlich überall gefeiert wird weiß ich auch nicht. Es kamen um das Datum aber schon immer vermehrt Horrorfilme im Fernsehen, soweit ich mich erinnern kann ;) Das fand ich immer ganz klasse xD

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen