Montag, 12. Oktober 2015

[MONTAGSFRAGE] Welches Buch habt ihr zuletzt abgebrochen?



Die Montagsfrage der Woche lautet:

Welches Buch habt ihr zuletzt abgebrochen?

Seit dem Abbruch von Das Mondmalheur ist kein weiteres dazu gekommen. Mehr über das Buch und warum es mir so gar nicht gefallen hat, könnt ihr hier nachlesen.

Und ihr? Welches Buch habt ihr zuletzt abgebrochen?

Kommentare:

  1. Guten Morgen :)

    Ich habe zuletzt "Das Leuchten der Stille" von Nicholas Sparks abgebrochen. Aber eigtl. passiert mir das eher selten :)

    LG und einen schönen Montag
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe bisher nur ein Buch abgebrochen, an das ich mich erinnern kann.
    Das lag jedoch nicht am Thema, sondern weil ich in dem Zeitraum keine Bahn mehr gefahren bin und damals nicht in meiner Freizeit gelesen habe. Hole ich aber noch nach :D

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)

    Ich breche eigentlich nicht gerne ab. Wenn, dann lege ich sie auf den Sub zurück und versuche es zu einem späteren Zeitpukt wieder, wenn ich eher in der Stimmung für das Buch bin. Der letzte 'Abbruch' war bei mir How my summer went up in flames.

    LG
    Anni-chan
    Mein Beitrag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich breche auch nicht GERNE ab, aber ich quäle ich auch nicht gerne.

      Löschen
  4. Hey André,

    ich breche Bücher eigentlich grundsätzlich nicht ab, weil ich dann meiner Meinung nach auch keine Rezension verfassen kann. Ich wüsste nicht, was ich schreiben sollte. ^^
    Reihen bzw. Trilogien fliegen aber durchaus von meinem Radar, meist, wenn ich den ersten Band mies fand. Der letzte Fall war diesbezüglich Wagner & Sina von Gerd Schilddorfer und David G.L. Weiss. Ich fand "Ewig" mies, also wozu weiter lesen?

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  5. Hey André,

    Das Mondmalheur steht auf meiner Wunschliste, obwohl ich ja befürchte, dass es mir zu schräg und seltsam wird. Neugierig bin ich trotzdem, zumal das Buch in der Finalrunde zum Deutschen Phantastik Preis ist.

    Zu meinem Beitrag geht es hier entlang.

    LG,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es für dich ein "zu schräg" gibt, gefällt dir das Buch vielleicht. Für ein schräges Buch, war es mir nicht schräg genug.

      Löschen