Dienstag, 26. Januar 2016

[GEMEINSAM LESEN] Tassilo - Der Mumienabrichter

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

Jede Woche gibt es vier Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und sich auf das Buch beziehen, dass man aktuell liest. Hier sind also meine Antworten.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?




Ich lese gerade die Tassilo - Der Mumienabrichter von Simon Weinert und bin auf Seite 38.








2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Für den Prinzen Ubilo war das Malheur auf de Damm leicht zu verkraften."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Buch wäre völlig an mir vorbeigegangen, wenn es nicht dieses Jahr auf der Longlist für den SERAPH für das beste Debüt stünde. Dabei ist der Anfang wirklich vielversprechend. Simon Weinert präsentiert eine abgedrehte, an das irdische Barock angelehnte Fantasywelt, die anders ist als alles, was ich bisher gelesen habe. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht.

4. Was hast du vor einem Jahr gelesen? Erinnerst du dich noch an Einzelheiten dieser Geschichte?
 



Ende Januar 2015 habe ich Hochverrat von Sebastien de Castell gelesen. ich erinnere mich nur noch an wenige Details. Vor allem erinnere ich mich daran, dass es der zweite schwache Band zwischen zwei wirklich guten Bänden war.






Soweit von mir. Was lest ihr denn gerade?

Kommentare:

  1. Guten Morgen André,
    "Der Mumienabrichter".... Das klingt ja irgendwie schon sehr witzig :D
    Ansonsten kenne ich deine beiden heute genannten Bücher leider nicht.
    Hier ist mein heutiger Beitrag.
    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag ♥
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Witzig ist es gar nicht, aber ziemlich strange.

      Löschen
  2. Huhu André,

    Dein Buch kenne ich auch noch nicht, aber es scheint Potential zu haben.
    "Hochverrat" kenne ich auch nicht. An genaue Details kann ich mich leider nur selten gut erinnern, nur ob mir das Buch gefallen hat und worum es grob ging ;)

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen :)

    Dein aktuelles Buch sagt mir leider nichts, was dich nicht wundern dürfte,
    und auch dein Buch von Januar 2015 kenne ich leider nicht...

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  4. Huhu André,

    seltsam, ich wollte mir deine aktuelle Lektüre ansehen, aber bei Amazon gibt es sie irgendwie nur als mehrteilige Kindle-Reihe. oO Hast du eine Print-Gesamtausgabe? Das Cover erinnert mich ein wenig an "Sissi, die Vampirjägerin: Scheusalsjahre einer Kaiserin", das noch in meinem Regal steht. :)

    Laut Goodreads habe ich heute vor einem Jahr "Sturmwelten" von Christoph Hardebusch gelesen, den Auftakt einer wundervollen High Fantasy - Trilogie. Mit Piraten. Ich war begeistert. :D

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Elli,

      "Sissi, die Vampirjägerin: Scheusalsjahre einer Kaiserin" erinnert mich irgendie an "Stolz und Vorurteil und Zombies"...

      Das Buch ist das einzige Print-Buch des Verlags und nur über die Otherworld-Buchhandlung zu beziehen. Ich habe mein Printexemplar als Rezensionsexemplar erhalten.

      LG,
      André

      Löschen
  5. Huhu,
    dein CR hört sich ziemlich "verrückt" an. Aber ich glaube, das ist eher nichts für mich... :D

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    Hier ist mein Beitrag zu finden

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen André,

    aah bei Tassilo muss ich immer an die kleine Tasse aus "Die Schöne und das Biest" denken... Passt ja mal so gar nicht zum Inhalt deines Buches :)

    Das Cover von Hochverrat gefällt mir. Das wäre ein Cover für den Cover Monday :) (Falls du es letztes Jahr dafür verwendet hast, sorry, da gab's mich als Bloggerin noch nicht *lach*) Du hättest jedoch positives Feedback von mir erhalten :)

    Hab einen schönen Tag,
    Janine
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen