Mittwoch, 27. Januar 2016

[KURZREZENSION] Als ich in meinem Alter war



Titel: Als ich in meinem Alter war
Autor: Torsten Sträter
Verlag: Lappan
Format: Hardcover
weitere Ausgabe: eBook
Erscheinungsjahr: 2016
Genre: Humor
Seitenzahl: 222
Preis: € 14,99
ISBN: 978-3-8303-3406-4




Torsten Sträter ist nicht nur Komiker, sondern auf seine Art auch ein großartiger Kabarettist. Als ich in meinem Alter war ist das dritte Buch mit seinen Bühnentexten.
Der Autor:

Torsten Sträter, 1966 in Dortmund geboren, ist ein deutscher Komiker und Kabarettist. Angefangen hat seine schriftstellerische Karriere mit Horror-Kurzgeschichten und Poetry Slams. Letztere erwähnt er immer noch gerne und häufig, erstere schweigt er gerne tot. So spricht er zum Beispiel im Vorwort zu diesem Buch davon, dass es sein drittes sei. Seine Frühwerke - Hämoglobin, Postkarten aus der Dunkelheit, Hit the Road, Jack!, und Brainspam - hat er dabei wohl vergessen.

Zur Zeit ist er im Prinzip wöchentlich im Fernsehen zu sehen. Feste Stationen sind dabei Nuhr im Ersten und Extra 3. Außerdem hat er einen monatlichen Podcast zusammen mit Gerry Streberg und Hannes Bender, in dem es um allerhand nerdiges Zeug geht.

Die Texte:

Sträter-Fans werden einen Großteil der Texte schon kennen, da sie schon in verschiedenen TV Sendungen und natürlich bei Youtube zu sehen waren. Aber es gibt auch ein paar neue Texte; darunter einen Anfang eines Detektivromans und die erste "Folge" einer Zombiereihe.

Fazit:

Humor ist natürlich immer Geschmackssache. Wer Sträters Humor mag, dem werden auch die Texte in diesem Buch gefallen. Von daher: Wenn ihr Sträter-Fan seid, kauft dieses Buch. Wenn ihr ihn und seinen Humor noch nicht kennt, schaut euch ein paar Clips auf Youtube an und entscheidet selbst, ob dieses Buch etwas für euch ist.


Wertung: 4,5/5 Sternen

1 Kommentar:

  1. Hab' meiner Frau kürzlich "Selbstbeherrschung - umständehalber abzugeben" geschenkt, weil wir uns über seinen Auftritt im Satiregipfel kaputt gelacht haben, kam gut an.
    Der Auftritt bei Inas Nach war auch interessant.
    LG
    Thomas

    AntwortenLöschen