Dienstag, 16. Februar 2016

[GEMEINSAM LESEN] Die Murdstone Trilogie

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

Jede Woche gibt es vier Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und sich auf das Buch beziehen, dass man aktuell liest. Hier sind also meine Antworten.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?




Ich lese gerade die Die Murdstone Trilogie von Mal Peet und bin auf Seite 162.








2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Für fast den ganzen Rest des Tages hielt die Erleichterung darüber, Blindheit und Kastration entronnen zu sein, Sorgen von ihm fern."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bei dem Buch handelt es sich um die cleverste Fantasy-Parodie, die ich bis jetzt gelesen habe. Es ist keine mehr oder weniger alberne Geschichte, in der einfach Klischees überbetont werden, sondern die Geschichte eines Autors, der gezwungen ist zum ersten Mal Fantasy zu schreiben. Brilliant!

4. 
Man sympathisiert oder verschießt sich in Serien schnell in den Antagonisten, wie sieht es bei dir in Büchern aus? Bösewicht hui oder pfui?

Also, ein Antagonist ist nicht zwangsweise ein Bösewicht. Ich verschieße mich auch nicht in Film-oder Buchcharaktere. Aber das war ja auch nicht die Frage.

Ob man mit Bösewichten und/oder Antagonisten sympathisiert, hängt natürlich stark vom Buch ab. Beim Herr der Ringe wird wohl kaum jemand mit Sauron sympathisieren, während es in Das Lied von Eis und Feuer kaum einen Charakter gibt, den man nicht sympathisch finden kann. 

Soweit von mir. Was lest ihr denn gerade?

Kommentare:

  1. Guten Morgen André,

    und wieder einmal habe ich bei dir eine interessante Lektüre entdeckt, die ich mir genauer anschauen muss. :D Danke dafür!

    Ich habe so meine Probleme mit der heutigen vierten Frage. Antagonisten sind ein entscheidender Teil der Handlung, denn ohne sie gäbe es meist keinen Konflikt und somit auch keine Geschichte. Ich finde sie nur selten sympathisch, aber darauf kommt es mir gar nicht an. Ich wäre nie von selbst auf die Idee gekommen, da zwischen "hui" oder "pfui" zu einzuteilen.

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen André.
    Bisher habe ich mit Parodien nicht unbedingt gute Erfahrungen gemacht. Schön, dass du eine besondere für dich gefunden hast :)
    Bei Frage 4 zu pauschalisieren hatte ich auch so meine Probleme und habe da (sinngemäß) recht ähnlich geantwortet.
    Lieben Gruß,
    Steffi
    Gemeinsam Lesen in Somayas Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Andre :)

    Dein aktuelles Buch klingt wirklich toll! Das kommt sofort auf meinen Wunschzettel :) Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß damit :)

    Ich eiere jetzt schon eine Weile um Frage vier herum, weil ich einfach nicht weiß, wie ich es auf den Punkt bringen soll. Dass hast du nun aber für mich übernommen ;) "ein Antagonist ist nicht zwangsweise ein Bösewicht." Das unterschreibe ich so. Und dann ist es natürlich auch noch stark vom Buch selbst abhängig.

    Liebe Grüße & einen schönen Dienstag,
    Corina

    Hier kommst du zu meinem Beitrag

    AntwortenLöschen
  4. Morgen

    Dein Buch kenn ich. Meine Buchhändlerin schwärmt davon, aber ich kann mit so lustiger Fantasy im speziellen und lustigen Büchern im Allgemenen nichts anfangen.
    Bei den Antagonisten bin ich auf deiner Seite. Es ist immer abhängig vom Buch.

    HIER findest du meinen Beitrag

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Primär ist es ein lustiges Buch über einen Autor...

      Löschen
  5. Ja genau, Böse ist nicht gleich Böse und niemand ist immer NUR Gut oder NUR böse. Tolle Sichtweise!

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  6. Huhu!

    Das klingt interessant, das muss mal auf die Endloswunschliste... :-)

    Ich kann auch nicht so pauschal beantworten, ob ich Bösewichte hui oder pfui finde, aber mir fallen spontan ein paar ein, die ich unheimlich faszinierend fand.

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    sympathisieren würd ich mit einem direkten Bösewicht wohl nicht, aber du hast recht. Nicht alle sind ja auch gleich nur böse. Es gibt durchaus auch interessante davon.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/02/16/gemeinsamlesen-mit-dahin-ist-aller-glanz/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  8. Hallo André :)
    Dein aktuelles Buch kenne ich mal wieder nicht. Klingt aber nach einer lustigen Lektüre. Viel Spaß!

    Jap, du hast es gut auf den Punkt gebracht. Frage vier hat mir heute so ihre Schwierigkeiten bereitet.

    Gemeinsam lesen bei MsBookpassion

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Jacky :)

    AntwortenLöschen
  9. Heyho :)

    Klingt interessant dein Buch.
    Ich finde deine Frage Nummer 4 hast du sehr schön und gut beantwortet, so kann man das wohl am besten sehen. :)

    Liebe Grüße,
    Birdy

    AntwortenLöschen
  10. Hey André,

    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, oh Wunder :)

    Ich finde deine Antwort zu Frage 4 wirklich sehr passend. Treffender kann man es kaum ausdrücken. Danke für diese weisen Worte :)

    Dir einen schönen Abend,
    Janine
    Mein heutiger Beitrag

    AntwortenLöschen