Dienstag, 23. Februar 2016

[GEMEINSAM LESEN] Milten und Percy

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

Wenn ihr gerade denkt, dass ihr ein Déjà-vu  habt, weil ihr meint dieses Buch schon vor einem Monat an gleicher Stelle gesehen zu haben. Dann kann ich euch beruhigen. So ist es tatsächlich. Doch dann kam einiges dazwischen und jetzt habe ich noch einmal mit dem Buch angefangen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?




Ich hab gerade ein Buch beendet und beginne nun mit Milten & Percy - Das Schloss der Skelette. Im Moment bin ich auf Seite 92.







2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Was Percy am nächsten Morgen erlebte, hätte man schwer als erwachen bezeichnen können."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Januar: Ein Erdmännchen namens Meercat und ein verrückter Erfinder ermitteln in einer nicht weniger verrückten Welt. Für mich klingt das nach einer Geschichte im Stil Douglas Adams und somit mehr als interessant. Das Problem mit Geschichten im Stil eines großen Meisters ist leider, dass man sie auch immer mit der Qualität des selben Meisters misst. Von daher wird es das Buch trotzdem nicht leicht haben mich zu begeistern.

Februar: So ist es. Natürlich ist Booktian nicht der neue Adams, aber das wäre ja zu wirklich zu viel des Guten gewesen. Schlecht ist das Buch aber nicht.

4. Würdest du gerne mal in einer Buchhandlung übernachten und wie würdest du es dir vorstellen?

Hm... Gibt es da ein Lesesofa, auf dem man vernünftig schlafen kann? Was ist mit der Heizung; wird sie wohlmöglich nachts abgeschaltet? Wie lange kann man morgens schlafen, bevor jemand kommt? Was ist mir dem Wachdienst?

Nein, ich glaube das wäre nichts für mich. Und seien wir ehrlich: Ungelesene Bücher stehen auch bei mir zuhause in hinreichender Zahl.

Das war es von mir. Was lest ihr denn gerade?

Kommentare:

  1. Guten Morgen André,

    dein aktuelles Buch kenne ich nicht. Aber es ist schade, dass es dich nicht so voll begeistern kann :/

    Ich würde sehr gern in einer Buchhandlung übernachten :D

    Hier ist mein heutiger Beitrag.

    Liebste Grüße und einen schönen Dienstag ♥
    Charleen

    AntwortenLöschen
  2. Huhu André,

    ich habe tatsächlich gedacht, dass mir das Buch irgendwie bekannt vorkommt. :D

    Eine Nacht in einer Buchhandlung gehört nicht zu meinen Wunschvorstellungen. Viel zu wenig Zeit und vermutlich würde es in einer Katastrophe enden. Nervenzusammenbruch. :D

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Andre,

    dein aktuelles Buch klingt ja wieder einmal toll ♥ Das muss ich mir gleich noch genauer ansehen. Ich lese gerade ein Jugendbuch (welch Wunder ;)) und einen super spannenden Krimi :) Eine Nacht in der Buchhandlung stelle ich mir übrigens auch nicht so toll vor. Da schau ich doch lieber tagsüber vorbei ;)

    Hier kommst du zu meinem Beitrag

    Ganz liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen (:

    Dein aktuelles Buch wäre glaube ich nichts für mich. Ich wünsche dir aber weiterhin sehr viel Spaß damit! (:
    Ich würde eine Nacht in der Buchhandlung nur dann verbringen, wenn ich nicht alleine wäre und mit vielen anderen Buchbgeisterten anregende Gespräche führen könnte.

    Liebe Grüße!
    Anna (:
    https://liveyourlifewithbooks.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  5. huhu,

    man kann ja denk ich auch legal in manchen Buchhandlungen übernachten. Man muss ja nicht unbedingt eingeschlossen werden. Ich würde schon gern mal in einer übernachten in einer Großstadt. Bei uns in der Kleinstadt bringt das nichts.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/02/23/gemeinsamlesen-mit-die-fluesse-von-london/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  6. Hey :)
    Deine aktuelle Lektüre kenne ich, aber es sieht auch nach keinen Buch aus, welches mich interessiert.
    Deine Fragen bezüglich einer Übernachtung in der Buchhandlung finde ich berechtigt. Das ist mir auch zuerst durch den Kopf geschwirrt. Ich bräuchte definitiv mein Bett vor Ort und ich übernachte eh ungerne woanders.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :)
    Yay, 100. Leserin :) Glückwunsch
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber ich glaube, das wäre auch nichts für mich.
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen