Donnerstag, 17. März 2016

[NEWS] SERAPH - Die Preisträger


Der SERAPH ist der Literaturpreis der Phantastischen Akademie. Dieses Jahr wird er erstmal im Rahmen der Leipziger Buchmesse verliehen. Heute wurden die Preisträger bekanntgegeben und geehrt.
Durch die Priesverleihung führten Natalja Schmidt und Oliver Graute.


Zunächst wurde der Preis für den besten Indie-Autor verliehen. Die Laudatio hielt Juliane Reichwein von Neobooks.


Kommen wir also zur ersten Preisträgerin. Der Preis für die beste Indie Autorin ging an Hannah Kuhlmann für ihr Buch Nachtschatten.


Weiter ging es mit dem Preis für den besten Roman. Dieser ging in Abwesenheit des vorgesehenen Laudators an Nina Blazon für ihren Roman Der Winter der schwarzen Rose.


Die Laudatio für den wichtigsten der drei Preise - den Preis für das beste Debüt - durfte Lena Falkenhagen halten.


Der Preis ging an einen Autor und ein Buch, denen ich schon vor ziemlich genau einem Jahr in meiner Rezension große Chancen auf einen Preis attestiert habe: Daniel Illger mit Skargat.


Herzlichen Glückwunsch an die drei Preisträger!

PS: Ich bitte die durchwachsene Bildqualität zu entschuldigen. Bis zum nächsten größeren Event habe ich eine neue und möglicherweise wird dann alles besser. Möglicherweise bin ich aber auch einnfach ein schlechter Fotograf...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen