Dienstag, 5. April 2016

[GEMEINSAM LESEN] Die Baker Street Artefakte

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

Jede Woche gibt es vier Fragen, wobei die ersten drei immer gleich sind und sich auf das Buch beziehen, dass man aktuell liest. Hier sind also meine Antworten.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?




Da ich Feuerstimmen für Aetherherz unterbrochen hatte und außerdem in der letzten Woche nur wenig zum Lesen gekommen bin, bin ich immer noch in den beiden Büchern unterwegs, die ich euch letzte und vorletzte Woche an dieser Stelle gezeigt habe.

Deshalb heute ein kurzer Blick auf eine Anthologie, die ich auch noch angefangen habe.

In Die Baker Street Artefakte bin ich gerade auf Seite 105.






2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Am 18. September des Jahres 1956 entdeckten Spaziergänger in einem Waldstück am Rande Saarbrückens die Leiche eines ungefähr sechzigjährigen Mannes südländischer Herkunft."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die Saarbrücker Baker Street ist ein Pub, in dem einige kuriose Exponate ausgestellt sind. Für die Herkunft der Exponate gib es mindestes zwei Erklärungen, wobei die eine nicht komplett wahr und die andere nur teilweise gelogen ist. Aber das tut auch eigentlich nichts zur Sache, da es ja um die Geschichten geht, die 16 Autoren sich zu diesen Exponaten überlegt haben.

4. Beeinflusst es deine Kaufentscheidung positiv oder negativ, wenn ein Buch als Einzelband, Trilogie, Tetralogie oder als Reihe angelegt ist? Wenn ja, warum?

Früher habe ich eher zu Reihen gegriffen. Die Überlegung dahinter war ganz einfach: Wenn mir das Buch gefällt, dann weiß ich, welche ich als nächstes lesen kann. Heute ist es ganz anders; heute fallen mir problemlos Dutzende Bücher ein, die ich gerne noch lesen würde. Von daher freue ich mich mittlerweile über (dünne) Einzelbände, weil sie einfach besser mit meiner knappen Zeit kompatibel sind.

Das war es von mir. Was lest ihr denn gerade?

Kommentare:

  1. Du liest also gerade 3 Bücher gleichzeitig?
    Okay, mit zweien passiert mir das auch mal. Aber eher seltener. Ich komme sonst immer durcheinander :)
    Heute mache ich auch endlich mal wieder mit.
    Projekt Ghostreader
    Und ich verschenke auch aktuell eine kleine Antho (falls du die nicht schon hast ;))
    Liebe Grüße!
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neuerdings habe ich mir angewöhnt ein eBook (im Bett) und ein Printbuch (ansonsten) gleichzeitig zu lesen. Nebenbei habe ich halt noch eine Anthologie angefangen...

      Löschen
  2. Guten Morgen André,

    na da bin ich wohl nicht die einzige, die im Moment nicht ganz so viel liest wie sonst...
    Ich bin leider nicht so der Freund von Anthologien... Wünsche dir aber noch viel Freude mit dem Buch.
    Hier ist mein heutiger Beitrag.

    Liebste Grüße ♥
    Charleen

    AntwortenLöschen
  3. Morgen!

    OMG ich LIEBE die Bakerstreet in Saarbrücken. Ich weiß nicht, wie oft ich schon dort war und meinen Nachmittagstee getrunken hab. Für mich das BESTE am Saarland (muss ich als Pfälzerin ja sagen, denn uns und die verdammten Saarländer verbindet ja eine absolute Hassliebe)

    Das Buch steht auf jeden Fall auf meiner "noch zu lesen" Liste, allein schon aus dem oben genannten Grund. ♥

    HIER findest du meinen Beitrag für diese Woche

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Ahh geile Buchidee - kannte ich noch gar nicht. Danke für den Tipp

    lg Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
  5. Hey!
    Da gebe ich dir Recht Dünne Einzelbände liebe ich auch sehr, weil man einfach viel mehr Geschichten in kurzer Zeit lesen kann. Ich liebe es, in immer neue Geschichten einzutauchen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen :)

    Dein aktuelles Buch klingt sehr spannend! Das werde ich mir eimal näher anschauen.
    Ich bin auch eher ein Reihenverfechter und mag den derzeitigen Trend nicht, auf Biegen und Brechen Trilogien und Reihen aus Einzelband-Geschichten zu machen.

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia :)

    AntwortenLöschen