Freitag, 27. Mai 2016

[BERICHT] Night Vale-Lesung in Köln


Donnerstag hatte ich mal wieder das Vergnügen eine Lesung zu besuchen. Joseph Fink und Jeffrey Cranor waren nach Köln gekommen, um ihr Buch Willkommen in Night Vale vorzustellen. Im Gepäck hatten sie Denis Scheck als Moderator und Andreas Fröhlich als Leser für die deutsche Übersetzung.

Die Veranstaltung fand in der Kölner Club Bar King Georg statt, der man ihre Vergangenheit - ich tippe auf Striplokal - noch deutlich ansieht. Das Lokal war bis auf den letzten Stehplatz gefüllt. Unter dem bunt gemischtem Publikum, konnte ich auch einige andere Buchblogger ausmachen, zum Beispiel Isana von Fairytales.

Kurz nach 21 Uhr ging es dann endlich los. Den Anfang machte ein Interviewteil, in dem Denis Scheck primär die beiden Autoren, aber auch den Sprecher Andreas Fröhlich, befragte.

Denis Scheck, Jeffrey Cranor, Joseph Fink und Andreas Fröhlich (v.l.n.r.)
Das Interview zog sich durch den ganzen Abend und wurde immer wieder von Leseblöcken unterbrochen. Andreas Fröhlich, der seinen Durchbruch als die Stimme von Bob Andrews (Die 3 Fragezeichen) feierte und mittlerweile unter anderem ein gefragter Synchronsprecher und Synchronregiesseur ist, las zwei deutsche Passagen und Joseph Fink eine englische. Beide machten ihre Sache wirklich gut. Gelesen wurde der Anfang des Buches. Ich habe das Buch schon gelesen und war erneut erstaunt, wie viele Details, die später wichtig werden, sich schon auf den ersten Seiten verbergen.

Jeffrey Cranor, Joseph Fink und Andreas Fröhlich (v.l.n.r.)
Nach zwei Stunden war dann leider auch schon Ende. Im Anschluss haben die beiden Autoren natürlich noch signiert.

Cranor und Fink signieren mein Exemplar
Während er mein Exemplar signierte, kam Jeffrey Cranor auf die Idee zu schauen, wie denn der "curve-billed thrasher" übersetzt wurde. Die Antwort lautet: Krummschnabel-Spottdrossel.


Für mich war es ein rundum gelungener Abend. Vor allem die Struktur des Abends, ständiger Wechsel zwischen Gesprächs- und Leseteilen, hat mir gut gefallen. Gerne mehr davon!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen