Sonntag, 29. Mai 2016

[BERICHT] RPC 2016


An diesem Wochenende fand in Köln zum 10. Mal die Role Play Convention - kurz RPC - statt. Auch wenn der Titel es suggerierte, geht es nicht nur um Rollenspiel. Dieses ist nur eins von viele Themen. Ich war am Sonntag dort und möchte euch ein paar Eindrücke vermitteln.

Fangen wir einfach damit an, was außer Pen&Paper Rollenspiel noch geboten wurde. Die Liste ist lang. Da waren zum Beispiel Cosplayer ...

Wasteland Warriors
Wasteland Warriors
... Modelbauer ...

R2-Einheit
... Kämpfer ...

mittelalterlicher Kampf
... eine Greifvogel-Show ...

Schleiereule

Uhu
... Videospieler, LARPer, Zeichner, Musiker, Händler, und und und ... Natürlich durfte - um langsam zum Thema dieses Blogs zu kommen - auch eine Lesebühne nicht fehlen.

Ich habe mir heute drei Lesungen angehört. Den Anfang machte die sympathische Diana Menschig, die ihre Geschichte aus der Verschlusssache-Anthologie las. In dieser Anthologie wurden bekannte Verschwörungstheorien in phantastischer Weise umgedeutet. In ihrer Geschichte hat Diana Menschigs die Theorien um den Fake der Mondlandung und noch ein paar andere Theorien (Präastronautik, Amikäfer,...) verarbeitet. Eine sehr unterhaltsame Geschichte.

Diana Menschig
Weiter ging es mit André Wiesler, der auf seine gewohnt unterhaltsame Art und Weise aus dem Protektor las.

André Wiesler
Es folgten Judith mit Christian Vogt, die aus der noch nicht erschienen Fortführung der Zerbrochenen Puppe lasen. Der neue Roman wird im Herbst erscheinen und den Titel Die verlorene Puppe tragen.

Judith (re.) und Christian (li.) Vogt
Wie ihr seht eine tolle und spannende Veranstaltung.

Zu guter Letzt möchte ich euch noch meine heutigen Einkäufe zeigen. Von Pegasus habe ich mir zwei Erweiterungen mitgenommen. Zum einen Die Atlantaner für Imperial Settlers und zum anderen den Schoolbus für Zombie Dice. Erstere kamen heute Abend zuhause schon zum Einsatz und sind wirklich interessant und komplett anders als die anderen Völker zu spielen.

Gesellschaftsspielerweiterungen

Natürlich habe ich auch Bücher gekauft. Von der zuvor erwähnten Diana Menschig habe ich So finster, so kalt erworben. In dem Buch präsentiert sie ihre ganz eigene Interpretation von Hänsel und Gretel.

So finster, so kalt von Diana Menschig
Last but not least habe ich beim Mantikor Verlag ein neues Spielbuch entdeckt. In Metal Heroes von Swen Harder, versucht der Spieler eine Metal Band zu Weltruhm zu führen, doch dann gibt es einen Twist in das Phantastische... Von diesem Buch hatte ich noch gar nichts gehört und bin wirklich darauf gespannt.

Special Edition von Metal Heroes
Wie ihr euch denken könnt, hatte ich einen guten Tag. Ich freue mich schon auf die nächste RPC.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen