Sonntag, 15. Mai 2016

[REZENSION] Mein bester Freund ist ein Goblin


Titel: Mein bester Freund ist ein Goblin
Reihe: ja, Band 2
Autor: Rudolf Eizenhöfer
Verlag: Der Schwarze Ritter
Format: Hardcover
Erscheinungsjahr: 2016
Genre: Kinderbuch
Seitenzahl: 48 
Preis: € 11,90
ISBN: 978-3-9817272-4-1



Mein bester Freund ist ein Goblin ist die Fortsetzung von Mein Papa ist ein Ork.


Rudolf Eizenhöfer signiert
auf der LBM 2016
Der Autor:

Rudolf "Rudy" Eizenhöfer wurde 1985 in Frankfurt am Main geboren, wo er auch heute lebt. In erster Linie ist er Illustrator, aber bei dieser Reihe ist er auch der Autor. Einen kleinen Einblick in sein sonstiges Schaffen, gibt es auf seinem Blog.

Das Buch: 

Das Buch ist eine Mischung aus Bilderbuch und Vorlesebuch. Die Geschichte wird auf 40 Seiten erzählt, wobei immer eine Seite Text und die andere ein Bild ist. Alle Bilder sind im Stil des Covers gehalten.

Die Hauptfigur ist der junge Ork aus Band 1. Dieses Mal ist erlebt er mit seinem besten Freund - einem Goblin - ein Abenteuer in einer Burgruine. Natürlich ist diese nicht unbewohnt. Über die Bewohner möchte ich an dieser Stelle nicht zuviel verraten, aber auch sie sind ein Fantasy-Klassiker. Auch wenn man sie so wie hier vielleicht noch nie gesehen hat...

Meine Meinung: 

Das Abenteuer der jungen Freunde ist unterhaltsam, aber das Highlight aus meiner Sicht sind die wundervollen Bildern, in denen sich häufig kleine lustige Details verbergen.

Alles in allem muss ich sagen, dass ich mich freue, dass es heute so ungewöhnliche Kinderbücher gibt. Ich hätte damals meine He-Man-Figurensammlung dafür gegeben, solche Bücher lesen zu können.

Fazit:

Ein schönes Vorlesebuch für all die Fantasy-Fans, die mittlerweile kleine Kinder haben.

Wertung: 4/5

Vielen Dank an den Verlag Der Schwarze Ritter für das Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen