Montag, 13. Juni 2016

[COVER MONDAY] Dunkellicht


Herzlich willkommen zu meinem 48. Cover Monday. Wenn ihr mehr über die Aktion wissen wollt, klickt einfach auf das Logo.

Heute möchte ich euch mal wieder ein Buch zeigen, das ich nicht gelesen habe.


Wie immer, wenn ich das Cover Monday Buch nicht gelesen habe, stelle ich es euch anhand des Werbetextes vor:

Seit langer Zeit wahren die verfeindeten Bruderschaften des Lichtes und der Dunkelheit im Verborgenen das Gleichgewicht der Kräfte. Doch kurz vor der zweiten Jahrtausendwende droht beiden die Auslöschung, da Ordensbrüder ermordet werden oder spurlos verschwinden. Gejagt von den Söldnern des ominösen Büro 13 geraten Johannes Sturm, ein Krieger des Lichtes, und Antoine Chevallier, ein Gelehrter der Dunkelheit, gemeinsam zwischen die Fronten.
Hilfe erhalten sie von einem neugierigen Magiker und von der geheimnisvollen Ella, die sich den beiden auf ihrer Suche nach Antworten anschließen.
Mitten im Ruhrgebiet, in der Stadt Dortmund, kommt es zum letzten Gefecht, als auch noch eines der letzten Dunkellichtwesen in das Geschehen eingreift …
 (Quelle)

Das klingt doch gar nicht schlecht. Aber kommen wir zum Cover. Das Schwarz-Weiße gefällt mir sehr gut, vor allem die beiden Hälften der Figur. Auch Dortmund ist am Union-Schild sofort zu erkennen. Das Cover stammt übrgen vom talentieren Joachim Sohn, von dem ich euch schon früher ein Cover gezeigt habe.

Wie gefällt euch das Cover? Kennt ihr vielleicht sogar das Buch?

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen!

    Das Cover ist mir durch die Blogtour schon öfters aufgefallen, und ich mir gefällt die Schrift vom Titel wahnsinnig gut und auch die Figur drauf ist toll dargestellt. Nur mit dem Hintergrund kann ich nicht so warm werden, ich weiß auch nicht genau, warum. Das passt mir irgendwie nicht so gut zusammen. Aber insgesamt auf jeden Fall ein Cover, das mich neugierig macht :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Cover Monday

    AntwortenLöschen