Sonntag, 5. Februar 2017

[REZENSION] Invasion der tiefen Wesen




Titel:  Invasion der tiefen Wesen
Reihe: nein
Autoren: H.P. Lovecraft & Brian Lumley
Verlag: Festa
Format: Hardcover mit Schutzumschlag
Erscheinungsjahr: 2014
Genre: Horror
Seitenzahl: 288
ISBN: nein (vergriffener Privatdruck)





Invasion der tiefen Wesen enthält zwei Erzählungen, in denen die tiefen Wesen aus dem lovecraftschen Cthulhu-Mythos eine wesentliche Rolle spielen.


Das Buch: 

Das Buch enthält zwei Erzählungen - Der Schatten über Innsmouth von H.P. Lovecraft und Invasion der tiefen Wesen von Brian Lumley.
Lovecrafts Geschichte muss man wahrscheinlich keinem Horror-Fan mehr vorstellen. Ein Mann kommt in eine kleine Küstenstadt, deren Bewohner eine ausgeprägte Affinität zum Meer haben und kommt langsam hinter das erschreckende Geheimnis der Stadt.
Lumely Geschichte ist nicht direkt eine Fortsetzung, greift aber das Thema und die Motive auf. Allerdings wird sein Protagonist viel unmittelbarer in das Geschehen gezogen. Dieser ist ein Meeresbiologe und wird zu Beginn durch eine ungewöhnliche Muschel geködert. Der Absender dieses Präsentes verfolgt dabei einen Plan, in dem der Protagonist eine wichtige Rolle spielen soll.

Meine Meinung: 

Der Schatten über Innsmouth ist meiner Meinung nach eine der besten, da stimmungsvollsten, Geschichten von Großmeister Lovecraft.
Was die Atmosphäre betrifft, kann Lumely nicht mit Lovecraft mithalten. Allerdings muss man fairerweise sagen, dass er es wohl auch gar nicht versucht. Die Geschichte ist eher auf Spannung und erschreckende Details ausgelegt.
Liebhaber des Cthulhu-Mythos kommen hier auf ihre Kosten. Andererseits bietet das Buch aber auch einen guten Einstieg in selbigen.
Das Buch war auf 666 Exemplare limitiert und ist beim Verlag bereits vergriffen. Allerdings findet man im Handel immer noch neue Exemplare zu akzeptablen Preisen.

Fazit:

Ein lesens- und besitzenswertes Buch für Freunde klassischen Horrors.

Wertung: 4,5/5 Sternen

1 Kommentar:

  1. Huhu :)

    Das Buch ist grad auf meiner To-Read-Liste einen Schritt nach oben gemacht :D Ich hatte das Glück und habe es damals bei einem Gewinnspiel des Festa-Verlags ergattert!

    Danke für die Rezension!

    Liebe Grüße!
    Eva von Astis Hexenwerk

    AntwortenLöschen